... am 31. Juli 2021

 

Bischofswort von Bischof Michael Gerber

an die Christgläubigen angesichts der Corona-Epidemie

www.katholisch.de
www.dbk.de
Was tun, wenn ...

... ein Kind getauft werden soll

 

Wir freuen uns mit Ihnen!


Bitte melden Sie sich einige Wochen vor den Tauftermin.

Zur Anmeldung der Taufe bringen Sie bitte eine Geburtsurkunde mit.

Zudem wird mit Ihnen ein Termin für das Taufgespräch mit dem Pfarrer vereinbart.

Soll ein Kind woanders getauft werden, so bitten wir ebenfalls um Ihren Besuch,

damit wir Ihnen eine Tauferlaubnis für den Pfarrer mitgeben können.

Bitte fragen Sie rechtzeitig wegen eines Termins im Pfarrbüro an. 

 

 

Bonifatius war da

Gebet

in Zeiten der Corona-Pademie

Du stellst meine Füße auf weiten Raum

Das Hungertuch der Fastenaktion MISEREOR

Vor und nach den Gottesdiensten

Kommen Sie rechtzeitig zum Gottesdienst.

Nach der Feier verzichten Sie bitte auf Treffen vor der Kirche.

Gehen sie auf direktem Weg nach Hause, vermeiden Sie Gruppen-Bildung und Gespräche auf dem Kirchplatz.

Tragen Sie den medizinischen Mund-Nasen-Schutz bis zum Verlassen des Kirchengeländes.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Das Kommen und Gehen ist wichtig für ein hohes Sicherheitsniveau bei den Gottesdiensten

Aktuelles

in Zeiten der Corona-Pademie

 

Zusammen wachsen - Zusammenwachsen